video2brain – WPF 4 & Silverlight 4

WPF 4 und Silverlight 4 – Video-Training

video2brain von Addision-Wesley

Trainer: Gregor Biswanger

ISBN: 978-3-8273-6340-4

Oktober 2010

Mit Hilfe dieser DVD / Video2Brain bekommt man einen sehr schönen Eindruck und Überblick wie mächtig WPF und Silverlight sind. Dabei ist es egal ob man blutiger Anfänger ist, schon erst Erfahrungen mit WPF/Silverlight gesammelt oder gar schon Anwendungen auf Basis WPF/SL entwickelt hat und somit noch tiefer einsteigen will.

Es werden am Anfang sehr schön alle Layout-Elemente und Controls vorgestellt. Durch die Vorstellung der vielen Layout-Controls bekommt man sehr schnell mit, dass WPF/SL auf schöne Anwendungen hin entwickelt wurde. Des weiteren werden die UserControls/Steuerelemente vorgestellt, vom Label, Button, über PasswordBox, dem neuen Calender-Control aus dem Toolkit, WebBrowser und TopTip-Control. Natürlich auch komplexere Inhalts-Elemente werden dem Benutzer gezeigt, wie z.B. DataGrid, TabControl, ListBox, Menu-Control, StatusBar und noch viele.

Nach dem die Grundlagen dem Benutzer vermittelt wurden, folgen dann die Entwicklung von Commands und Routed Events, dabei wird immer mal wieder Data Binding gezeigt und in einem  ganzen Abschnitt wird dabei noch einmal extra drauf eingegangen.

Auch die Bereiche DataTemplatex, Konvertierung, Validierung, Sytles, Trigger, Visual States, Animationen und Umgang mit Ressourcen werden sehr schön gezeigt und erklärt. Natürlich wurde auch noch Model-View-View-Model MVVM als das Konzept bei WPD/SL gezeigt.

Der erste Teil der DVD wurde an Hand von WPF gezeigt und im zweiten Teil wurden dann noch Silverlight spezifische Probleme erläutert.

Für den Benutzer stehen weitere Videos im Bereich von Datenzugriff/Webservice und anschließende Fehlerbehandlung bereit. Aber auch zu den Themen Bing-Maps, eigenes Kontextmenü, Drag&Drop und weitere wurden sehr anschaulich gezeigt. Im Bereich von Multimedia wurde dann auch noch mal bei Silverlight eingegangen und dabei dann auch noch speziell auf Webcam und Video-Streaming. Für die Grafiklastigen Anwendungen wurde zum Ende noch etwas zu GPU-Unterstützung gesagt.

Ich bin sehr beeindruckt gewesen, wie gut ich das Wissen aufnehmen konnte. Natürlich kann man nicht gleich alles ausprobieren und nach machen, aber ein Teil hat mir bei meiner täglichen Arbeit – an meiner Bachelorarbeit – geholfen.

Gregor Biswanger hat sehr gut verständlich den Benutzer durch die Videos geführt und immer kam eine kleine Zusammenfassung noch am Ende des Videos. Das DVD-Material / Sourcecode ist zwar sehr viel, aber man kann durch die einzelnen Projekte auch jedes Teilproblem sehr schön und einfach nachvollziehen und dann mit Hilfe der Projekte auch noch etwas ausprobieren.

Der erste Post zu Bücher und Video-Trainings.